Game City 2018 – Special

Die Game City 2018 öffnet dieses Wochenende im Wiener Rathaus wieder ihre Pforten. Erwartet werden 80.000 Besucher, verteilt auf 10.000 m². Der Eintritt ist wie immer frei. Vom Indie-Spiel bis zum Blockbuster-Titel ist hier für jeden etwas dabei. Zu den 70 Ausstellern zählen Sony, Xbox, Nintendo und Square Enix.

Ein großer Fokus liegt dieses Jahr auf eSports. Am Rathaus-Platz wurden aus diesem Grund zwei eSports Arenen aufgebaut: Die A1 eSports Hauptbühne, auf welcher unter anderem am Sonntag das Finale der A1 eSports League Austria in League of Legends ausgetragen wird und die Fortnite Battle Royal Area, organisiert vom eSport Verband Österreich und wienXtra. In dieser wird über drei Tage hinweg auf 100 PCs ein Offline-Fortnite Turnier ausgetragen, bei welchem jeder mitmachen kann.

Am Rathaus-Platz kann außerdem ‚Days Gone‘, Sonys neues Zombie-Action-Adventure, angezockt werden und beim Bethesda Softworks Stand hat man die Möglichkeit, ein Foto mit dem Vault Boy zu schießen. In der Marketplace Halle gibt es alles was das Gamer- und Nerd-Herz begehrt. Von Konsolenzubehör, über Funko’s Pop Heads bis hin zu Fan-Artikel zu Spiel und Film gibt es hier alles zum vergünstigten Messepreis. Wer immer schon eine Replik eines Sports Almanac von 1950 – 2000 in Händen halten wollte, wird hier fündig!

Im Rathaus selbst werden über drei Etagen verteilt allerhand Neuheiten präsentiert. Zu den großen Highlights zählt dieses Jahr Capcoms ‚Resident Evil 2‘-Remake, welches im Sony Playstation 18+ Bereich im Erdgeschoss anhand einer kurzen 10-Minuten-Demo angetestet werden kann. Hier findet man auch Anspielstationen für ‚Assassins Creed Odyssey‘, ‚Call of Duty Black Ops 4‘ und ‚Hitman 2.‘ Hierfür muss man sich aber zuvor bei der Alters-Bandausgabe ausweisen und mindestens 18 Jahre alt sein. Square Enix präsentiert den wahrgewordenen Kindheitstraum für Disney Fans: Zum ersten Mal in Österreich kann man hier Hand beim im Januar erscheinenden ‚Kingdom Hearts 3‘ anlegen.

Im ersten Stock in der großen Gaming-Halle findet sich eine Vielzahl an kommenden Top-Titeln. Beim Nintendo Stand kann man bereits die ersten Runden im Dezember erscheinenden ‚Super Smash Bros. Ultimate‘ bestreiten. Wer immer schon ‚Final Fantasy XIV Online‘ antesten wollte, bekommt beim Square Enix Stand sogar die Starter Edition, für welche man auf Steam € 9,90 berappen muss, geschenkt. Natürlich können auch die neuesten Sportspiele angetestet werden. So kann man zum Beispiel FIFA 19, Pro Evolution Soccer 19 probieren.

Im oberen Stockwerk befindet sich dieses Jahr die Indie Gaming Area, wo leider nur eine handvoll interessanter Titel gezeigt werden, jedoch kann man da meist direkt mit den Entwicklern sprechen. Außerdem findet sich dort die Subotron Retro Area, wo man unter anderem Super Mario Bros. auf dem NES mit Röhrenbildschirm spielen kann – 60 FPS-Fetischisten ist aber davon abzuraten, da einem durch den flimmernden Fernseher ganz schnell schlecht wird. Am Samstag findet wieder die alljährliche Cosplay-Parade statt. Diese startet um 13 Uhr beim Subotron Shop im Museumsquartier und führt über den Ring zum Rathaus, wo sich ab 14.30 Uhr alle Cosplayer auf der Game City Bühne vor dem Rathaus versammeln.

Die Game City wird von Jahr zu Jahr größer, und auch dieses Jahr findet sich hier wieder Unterhaltung für Jung und Alt. Unbedingt vorbeischauen!

Game City – Wien Rathausplatz 19. – 21.10.

 

Pressematerial zur Verfügung gestellt von wienXtra

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: