Lords of Chaos – Review

Jonas Åkerlund inszeniert die Verfilmung der turbulenten Geschichte der True Norwegian Black Metal Band 'Mayhem', basierend auf dem gleichnamigen Buch von Michael Jenkins Moynihan. Dabei setzt er den Gitarristen der Band Euronymous in den Mittelpunkt und begleiten ihn von den ersten Proben mit der Band im Jahre 1987 bis hin zu den furchtbaren Ereignissen am... Weiterlesen →

Under the Silver Lake – Review

Sam ist absolut planlos. Ohne jegliche Motivation und ohne Job lebt er in seinem Apartment in Los Angeles vor sich hin, beobachtet seine Nachbarn mit einem Fernglas, spielt Gitarre, liebt Verschwörungstheorien und wird gelegentlich von einer Freundin für das ein oder andere Schäferstündchen besucht. Als Sam eines Tages eine neue Nachbarin im Pool seines Apartmentkomplexes... Weiterlesen →

Escape Room – Review

Escape Rooms liegen gerade voll im Trend und sind weit mehr als einfach nur ein Zeitvertreib. Sie werden von Unternehmen für Teambuilding eingesetzt und schaffen es, so manchen Freundeskreis noch näher zusammenwachsen zu lassen. Das sich solche Escape Rooms als Grundlage für einen Horror-Thriller eignen, dürfte wohl so manchen Fan überraschen und ins Kino locken.... Weiterlesen →

Happy Deathday 2U – Review

Die Idee, die Formel hinter 'Und täglich grüßt das Murmeltier' einfach in das Horror-Genre zu verfrachten, erwies sich im Jahre 2017 unter dem Titel 'Happy Deathday' als erfrischende Abwechslung. Die junge Studentin Tree hing damals in einer Zeitschleife fest und musste immer wieder ihre Ermordung durchstehen. Die Horror-Komödie war keine große Revolution, brachte dafür aber... Weiterlesen →

Vice (Der zweite Mann) – Review

Wer hätte gedacht, dass der Regisseur von Comedies wie 'Stiefbrüder', den beiden 'Anchorman'-Filmen oder 'Ricky Bobby' im Stande wäre, mit 'The Big Short' eine derart freche, außergewöhnliche Abrechnung mit dem Kapitalismus auf die Leinwand zu bringen. Diesen Erfolg möchte Adam McKay mit 'Vice - der zweite Mann' nun fortsetzen. Diesmal hat er es auf den... Weiterlesen →

Alita: Battle Angel – Review

Fast zwei ganze Jahrzehnte hat es gedauert, bis die Verfilmung der ab 1991 veröffentlichten Manga-Reihe 'Battle Angel Alita' nun endlich das Licht der Leinwand erblickt hat. Bereits 2000 hat 20th Century Fox die Lizenz für James Cameron erworben und den Regiestuhl für ihn vorgesehen. Da Cameron das Projekt aber immer wieder aufschieben musste und nun... Weiterlesen →

Green Book – Review

Im Jahre 1962 wird der Italo-Amerikaner Tony Lip vom afro-amerikanischen Jazz-Musiker Don Shirley angeheuert, um ihn durch die damals noch stark von Rassismus geplagten Südstaaten zu chauffieren. Fans der Sopranos werden hier sofort die Ohren spitzen, denn es handelt sich tatsächlich um den späteren Schauspieler. Allen voran heuert er Tony aber zum Schutz an. Lip... Weiterlesen →

Glass – Review

18 Jahre ist es nun also schon her, seit 'Unbreakable' Superhelden-Filmen einen völlig neuen, ernsten und realitätsnahen Anstrich verpasst hat. Damals waren die Kinobesucher noch geplagt von überzeichneten, knallbunten und teilweise sogar lächerlichen Superhelden-Verfilmungen. Wenn man sich zum Beispiel an "Batman & Robin" zurückerinnert, läuft einem ein kalter Schauer über den Rücken. Da kam M.... Weiterlesen →

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt – Review

Regisseur Dean DeBlois hat mit den beiden bisherigen 'Drachenzähmen leicht gemacht'-Filmen geschafft, eines der besten, herzlichsten, liebenswürdigsten Animationsfilm-Franchises zu kreieren, welches es seit 'Toy Story' gegeben hat. Basierend auf der Buchreihe von Cressida Cowell durften wir im ersten Teil die Wikinger rund um den Häuptlingsnachkommen Hicks kennenlernen und konnten das rührende Aufeinandertreffen von ihm und... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑