Halloween (2018) – Review

Neun Jahre ist es nun schon her, seit sich Michael Myers zum letzten Mal seinen Weg durch den verschlafenen Vorort von Haddonfield, Illinois gemetztelt hat. Damals noch unter der Führung von Regisseur Rob Zombie. Danny McBride, bekannt vor allem für seine Comedy-Rollen wie z.B. in 'Ananas Express', ist großer Fan der Halloween-Reihe und hat sich... Weiterlesen →

Game City 2018 – Special

Die Game City 2018 öffnet dieses Wochenende im Wiener Rathaus wieder ihre Pforten. Erwartet werden 80.000 Besucher, verteilt auf 10.000 m². Der Eintritt ist wie immer frei. Vom Indie-Spiel bis zum Blockbuster-Titel ist hier für jeden etwas dabei. Zu den 70 Ausstellern zählen Sony, Xbox, Nintendo und Square Enix. Ein großer Fokus liegt dieses Jahr... Weiterlesen →

The House That Jack Built – Review

Lars von Trier hat es dieses Jahr wieder mal geschafft und für Aufruhr bei der Premiere seines neusten Films 'The House That Jack Built' in Cannes gesorgt. Viele der Zuseher haben aufgrund der gezeigten, expliziten Gewalt vorzeitig das Kino verlassen, wodurch den Film wieder ein gewisser Ruf vorauseilt. Hier stellt sich allerdings die Frage, was... Weiterlesen →

Apostle – Review

Gareth Evans schlägt nach den beiden Action-Krachern 'The Raid 1 & 2' in eine für ihn völlig andere Kerbe. Schon in seinem Beitrag im zweiten Teil der Horrorfilm-Anthologie 'S-VHS' konnte man sein Gespür für Horror und Atmosphäre erahnen. Diesmal geht er aber All-In und setzt nach der Sektenthematik im Kurzfilm-Beitrag 'Save Haven' noch einmal eine... Weiterlesen →

Luz – Review

Nicht ohne Grund hat der Regie-Erstling des jungen Deutschen Tilmann Singer die /Competition, den Jury-Preis des /slash-Filmfestivals 2018, gewonnen. Selten hat man einen so eigenwilligen, alle Sinne einvernehmenden und durchdachten Horror-Thriller gesehen. Sofort wird man irgendwie an die Werke von David Lynch erinnert, aber dann irgendwie auch wieder nicht. Singer schafft es, dem Film einen... Weiterlesen →

Bad Times at the El Royale – Review

Der amerikanische Regisseur Drew Goddard konnte schon mit dem Drehbuch für 'Cloverfield' auf sich aufmerksam machen, wenige Jahre später gab er mit der Horror-Überraschung 'Cabin in the Woods' sein Regiedebüt. Nun ist Goddard nach vielen Jahren der Regieabstinzenz mit "Bad Times at the El Royale" zurück und wagt sich erstmals ins Thriller-Genre. Ein Mann nimmt... Weiterlesen →

Mandy – Review

Nach Jahren mit hauptsächlich Direct-To-DVD-Veröffentlichungen erhält Nicolas Cage wieder Lob beim Sundance Film Festival. Dies sogar in einem für ihn sehr ungewöhnlichen Genre, er spielt nämlich die Hauptrolle im Indie-Horrorfilm 'Mandy', dem erst zweiten Werk des italienischen Regisseurs Panos Cosmatos. Cage spielt den Holzfäller Red im Jahre 1983. Red lebt abgelegen mit seiner Freundin Mandy... Weiterlesen →

/slash Filmfestival – Special

Gestern am 20.09.2018 startete das nun neunte /slash Filmfestival in Wien mit einer erneuten Eröffnung im Gartenbaukino. Als Eröffnungsfilm wurde dieses Jahr "Mandy" vom italienischen Regisseur Panos Cosmatos gezeigt, welcher zuvor am Sundance Filmfestival mit Lob überhäuft wurde. Dabei wurde Nicolas Cage als Hauptdarsteller in einer seiner besten Rollen hervorgehoben. Für die glorreiche Eröffnungsfeier der... Weiterlesen →

Die dunkelste Stunde (Darkest Hour) – Review

Nach dem eher durchwachsenen 'Pan' zieht es den britischen Regisseur Joe Wright wieder zurück zum Drama, diesmal aber mit historischem Hintergrund. In 'Darkest Hour' sehen wir das Vereinigte Königreich im Jahre 1940, in tatsächlich einer der dunkelsten Stunden, am Rande des Abgrunds. Hitler wütet durch Europa und ist gerade dabei Holland und Frankreich einzunehmen. Mit... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑